Hauptstelle
Waldkraiburg
Außenstelle
Aschau
Außenstelle
Haag
Außenstelle
Starkheim
Außenstelle
Lohkirchen
 

 

Schulleitung
Verwaltung
Elternbeirat
Förderverein
Schulvorbereitende
Einrichtung
Diagnose- und
Förderklassen
Jahrgangsstufen
Diagnose- und Werkstattklassen
Beratung
Mobile Hilfe
(Kindergärten)
Mobiler Dienst
(Schulen)
Schulverfassung
Chronologie
Archiv
Home

 

Streitschlichtung am SFZ Waldkraiburg

Im Rahmen des Langzeitprojektes ´Friedliche Schule´ entstand 2001 die Idee, auch an unserer Schule Streitschlichter auszubilden.

Das Verfahren der Streitschlichtung und auch die Ausbildung der Streitschlichter wurden seither noch mehrfach verbessert und an die Gegebenheiten unserer Schule optimal angepasst. Die Streitschlichter bieten nun ihre Hilfe täglich bei Bedarf während der Pause vor Ort an.

Im zweijährigen Turnus werden acht bis zwölf Schüler der fünften, sechsten und siebten Klassen zu Streitschlichtern ausgebildet. An den beiden Ausbildungstagen lernen die Schüler alles, was man braucht, um streitenden Mitschülern zu helfen: einen Streit frühzeitig zu erkennen, auf einen respektvollen Umgang zu achten, gut zuzuhören und die Schüler schrittweise zu einer friedlichen Lösung ihres Problems führen zu können. Diese Fähigkeiten sind auch für das spätere Leben in Familie und Beruf sehr wichtig.

Schrittweise erlernen die Schüler folgendes Vorgehen, um Mitschülern im Falle eines Streits zu Hilfe zu kommen:

1. Die Streitschlichter stellen sich vor und bieten ihre Hilfe an.

2. Sie fragen nach den Namen der streitenden Schüler.

3. Sie lassen die Schüler nacheinander ihre Sicht des Geschehenen schildern.

4. Sie fragen, was die Schüler sich von dem jeweils anderen für die Zukunft  wünschen.

5. Sie fragen nach, ob die Streitparteien für die Wünsche des jeweils anderen Verständnis haben.

6. Sie verabschieden sich.

Die schwierige und verantwortungsvolle Aufgabe macht den Streitschlichtern jedoch auch Spaß. 

Lassen wir sie nun selbst zu Wort kommen:

 "Ich habe gelernt, wie man einen Streit erkennt. Dazu muss man gut auf den Gesichtsausdruck, die Körpersprache und die Stimme der Mitschüler achten.“ (Michael)

"Wenn ich sehe, dass ein Schüler Hilfe braucht, gehe ich hin und kann ihm meine Hilfe anbieten." (Bettina)

"Ich habe gelernt, dass ich ruhig bleiben muss, wenn die anderen durcheinander reden. Dann muss ich die streitenden Schüler beruhigen." (Jennifer)

 "Ich habe gelernt, wie man einen Streit zwischen zwei Schülern friedlich lösen kann."(Sabrina)

nach oben
Sonderpädagogisches Förderzentrum Waldkraiburg
Joseph von Eichendorf Schule
Dieselstr. 4
84478 Waldkraiburg
Telefon 08638 / 9677-0
Telefax 08638 / 9677-20
Email:verwaltung@sfzwaldkraiburg.de
begrenzung
Impressum Haftungsausschluss